Termine 2018

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
7. Jan.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gäste: Trio "Cafe Voyage"

Günter Renner, ein Songpoet, der auch die Zwischentöne findet, eine
preisgekrönte Cellistin und Klemens Jackisch, ein kreativer Jazzgitar-
rist, sind das "Cafe Voryage". Das Münchner Trio bietet Songs und
Texte, die berühren, unterhalten, Geschichten erzählen nund zum
Träumen einladen. Mal zärtlich versponnen, mal fetzig und
leidenschaftlich. Gehen Sie mit dem "Cafe Voyage" auf eine
genussvolle musikalische Weltreise. "Der Weg ist das Ziel, doch das
Schönste daran sind die Kaffeepausen. La vita e bella. Capito?"

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
4. Feb.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gäste: Josef Pretterer, der sein 20jähriges Bühnenjubiläum
feiert, und Fabian Wittkowski (klass. Gitarre)

Josef Pretterer, der weitgereiste Figurenkabarettist (Mich brennts in
meinen Reiseschuhen), hat schon bei vielen Frühschoppen mit seinen
mehr als 50 Groß- und Kleinfiguren und den mittlerweile 7
Erfolgsprogrammen von "Herzversagen" bis "Brennendes Herz" das
Publikum prächtig unterhalten, das sich mit wahren Lachsalven
herzlich bedankt hat. Heute wird das wieder so sein!

Musik: Fabian Wittkowski, klassische Gitarre, der uns in den
wenigenVerschnaufpausen mt klassischer Musik verwöhnen wird.

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mittwoch
14. Feb.
19 Uhr
Aschermittwoch-Event: Drei-Gänge-Fischmenü mit Helmut Eckl
und Zither-Manä. Motto: "Alte Männer füttern keine Enten"
oder "Mir ham a coole Zeit".

Zwei Urgesteine der Münchner Kleinkunstszene, beide ausgezeichnet
mit dem Bayerischen Poetentaler, versprechen einen einzigartigen,
kurzweiligen, lustigen, aber auch nachdenklichen Aschermittwoch.
Gönnen Sie sich die urbayerische Verschmelzung von Literatur,
Musik und Kulinarischem.

Kaisheim

Gaststätte Thaddäus
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
4. März.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gäste: Bernhard Setzwein und das Duo Infernale

Der in Cham, an der böhmisch-tschechischen Grenze, lebende Autor
Bernhard Setzwein, wird seinen neuen Roman "Der böhmische
Samurei" vorstellen. Erzählt wird in dieser Familiensaga die
atemberaubende Geschichte der Adelsfamilie Coudenhove und die des
Adeligen Johannes Coudenhove-Kalergie, genannt Graf Hansi, im
Roman "Der böhmische Samurei". Eine bewegende Geschichte
zwischen altem Glanz und neuer Welt, zwischen-deutsch-böhmischem
Adel und Paneuropa-Union. Der Epilog verrät, was aus dem verarmten
Adeligen nach Kriegsende geworden ist: Er sitzt in Regensburg in
einem Cafe am Theaterplatz und übt sich im Dasein als
(Über) Lebenskünstler. Mehr sei nicht verraten! Außer: die ersten
Kritiken sind überragend.

Musik: Duo Infernalse, ebenfalls überragend!

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
1.April
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gast: Holger Paetz

Holger Paetz ist ein sprachvirtuoser Kabarett-Literat, der sein
Publikum mit haarspalterisch abstrusen Texten verzaubert. Als
schräger Song-Poet produziert er mit virtuoser Gitarrenbegleitung
veritable Ohrwürmer. Holger Paetz wird Ausschnitte aus seinem
höchst erfolgreichen neunen Kabarett-Programm "Ekstase in Würde"
vorstellen und aus seinen traumhaften Gedichtesammlungen "Pure
Lyricks" und "Der Hausverlasser" einige Textproben abliefern:
"Sätze,die das Herz pumpern lassen. Der Mann mag ein Asket sein,
seineSprache ist die blanke Lebenslust." (Stefan Reis im Main-Echo).
Darauf dürfen wir uns freuen!

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
6. Mai
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gäste: "Die drei Haxn"

"Die drei Haxen" sind der Michael Well aus der weltberühmten
Well-Familie, die Claudia Pichler und die Annie Preuß. Seit
Januar 2016 sind die drei Haxen mit ihrem ersten Bühnenprogramm
"Mehr Fleisch!" (vegetarierfreundlich) unterwegs und begeben sich
vorsichtshalber nie ohne Brozeit auf den Haxn-Trip. Gut gestärkt
schleppfen sie dann so allerhand auf die Bühne: Akkordeon, Tuba,
Banjo, Gitarre, Drehleier, Triangel und vieles mehr. So ausgestattet
musizieren, dichten und schimpfen sich sich vom Orient bin in die
Alpenhöhen, vom Viktualienmarkt bis in den Metzgerhimmel, vom
ersten Anbandeln bis zu den Szenen einer Ehe. Oberstes Begehren:
Mehr Fleisch! Eine ziemliche Gaudi
München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Donnerstag
26. Juli
19 Uhr
Alte Männer füttern keine Enten

Musik: Duo Infernale

München

Ebenböckhaus

Ebenböckstraße 11
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
7. Okt.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gäste: Isarschixn

4 Frauenzimmer, 23 Instrumente, 200 Jahre Lebenserfahrung!
Die spätberufene Newcomer-Girliegroup hat sich auf einer Almhütte in
Klausur begeben, ihre hormongebeutelte Großhirnrinde gemolken und
im Butterfass frisches Liedgut geschleudert. Pünktlich zum 9-jährigen
Bühnenjubiläum schenken die Isarschixn dem Gourmetpublikum mehr
als nur eine überdaggelte Kostprobe ihrer würzig gereiften Brettelsause.
Ein hinreißende Frauenkombo (BR).

München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
4. Nov.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gäste: Mehlprimeln

Seit 46 Jahren begeistern Reiner und Dietmar Panitz ihr Publikum mit
augenzwinkerndem Spaß, Witz, Ironie, beißender Satire und natürlich
hervorragender Musik. Das ist feinstes Musikkabarett! Die
Lachmuskeln der sehr verehrten Zuschauer werden im Dauereinsatz
sein, wenn die beiden Brüder dem alltäglichen Wahnwitz auf der Spur
sind.
München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sonntag
2. Dez.
11 Uhr
Literarisch-satirisch-musikalischer Frühschoppen

Gast: Bumillo

Der junge Mann aus Reit im Winkel ist nicht nur Kabarett. Es ist auch
Philosophie und Poesie. Mit Optimismus und Mut zieht er das
Publikum in seinen Bann. "Die Rutsche rauf" heißt sein zweites
Soloprogramm mit dem er fesselnd und mitreißend ein gut gelauntes
Publikum hinerlassen wird. Man wird echt staunen über diesen
Dr. Phil.. Bu!
München

Theater im Fraunhofer

Fraunhoferstraße 9
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------